Foto: Tatiana Calasans

Wer wir sein wollten: Trailer des Dokumentarfilms über Rollenbilder, Rassismus und Identität in Deutschland veröffentlicht

Ende dieses Monats (genauer: am 30. September 2020) läuft bundesweit in ausgewählten Kinos ein Dokumentarfilm an, der sich mit Rollenbildern, Rassismus und Identität in Deutschland beschäftigt: „Wer wir sein wollten“. In der mir vorliegenden Pressemitteilung heißt es:

Vier Protagonisten:innen aus unterschiedlichen Bundesländern erzählen von ihrer Erfahrungen als Schwarze Jugendliche in Deutschland in den 1990er Jahren und nehmen Bezug auf die Gegenwart. Es geht um Lebensrealitäten Schwarzer Menschen, Rollenbilder, Vorbilder und Erwartungen an BPOC. Wie wurden sie gesehen? Wer wollten sie sein? Was waren die Erwartungen der Gesellschaft? Welche Strategien haben sie für sich gefunden um damit umzugehen? Welchen Einfuss haben ihre Erfahrungen auf ihr Leben genommen? Der Film nimmt Bezug auf die Themen Identität und Rassismus und veranschaulicht die Verbindung von struktureller und individueller Ebene.

Nach dem Todesfall George Floyds und der damit einhergehenden Solidaritätsbekundung unter dem Hashtag #BlackLivesMatter, in dessen Rahmen viele von uns ihre Profilbilder in sozialen Netzen durch ein schlichtes, komplett schwarzes Bild ersetzten, kommt der Film gerade recht – viel zu lange haben sich viel zu viele von uns privilegierten Weißen nicht mit der Lebensrealität von (B)POC auseinandergesetzt. Wie wir jeden Tag in den Nachrichten – und auch in unserem persönlichen Umfeld, wenn wir uns nur trauen, genau hinzuschauen – sehen können, sind Rassismus, Fremdenhass, Gewalt gegen Menschen mit anderer Hautfarbe als unserer eigenen usw. sehr allgegenwärtig. Und leider scheinbar sehr tief verwurzelt in unserer Gesellschaft. Der Film der in Brasilien geborenen Filmemacherin Tatiana Calasans kann aber ein (weiterer) Baustein sein auf dem sich aufbauen lässt, um dem Rassismus in Deutschland entgegenzuwirken. Ein jüngst veröffentlichter Trailer soll einstimmen auf den Film. Hier ist er:

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iV2VyIHdpciBzZWluIHdvbGx0ZW4gRCw2NW1pbiwyMDE5IFRyYWlsZXIiIHdpZHRoPSIxMjAwIiBoZWlnaHQ9IjY3NSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC80LTl1MTBjaUE5OD9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Vorgeführt wird “Wer wir sein wollten” in folgenden Kinos und an folgenden Tagen:

  • 30. September 2020 Erfurt / Cinestar
  • 1. Oktober 2020 Hamburg / Studio Kino
  • 11. Oktober 2020 Hamburg / Koralle
  • 13. Oktober 2020 Münster / Cinema
  • 14. Oktober 2020 Hannover / Kino am Raschplatz
  • 15. Oktober 2020 Lüneburg / Scala
  • 20. Oktober 2020 Weimar / MonAmi
  • 21. Oktober 2020 Gotha / Cineplex&Capitol
  • 22. Oktober 2020 Jena / Cinestar
  • 25. Oktober 2020 Hamburg / Fluctoplasma Festival
  • 27. Oktober 2020 Berlin / Kulturbrauerei
  • 5. November 2020 Weimar / Cinestar
  • 10. November 2020 Mainz / Cinemayence
  • 18. November 2020 Berlin / Babylon

Tatiana Calasans wird an jedem der Termine im jeweiligen Kino anwesend sein. Geplant ist eine Gesprächsrunde nach der Vorführung, sodass Ihr die Möglichkeit haben werdet, der Regisseurin Eure Fragen stellen zu können.

Unterstützt bzw. gefördert wurde der Film und die zugehörige Kinotour von: Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, Hfbk Hamburg, Amadeu Antonio Stiftung, ISD-Bund e.V. , Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend-Demokratie Leben, Stiftung gegen Rassismus, Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung, Stadt Münster, Heinrich-Böll-Stiftung Thüringen e.V., Gotha der Landkreis, L’amitiè e.V., Weimar gegen Rechts, Freistaat Thüringen.

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.