Foto: Neil Krug / Sony Music

Hurts veröffentlichen neue Single “Some Kind Of Heaven”, neues Album folgt noch 2015

Ohne großartiges Gemache im Vorfeld haben die britischen Synthie-Popper Hurts gestern ihre neue Single „Some Kind Of Heaven“ veröffentlicht. Eigentlich sollte das Stück erst am 8. Juni kommen, wurde nun aber ganz offensichtlich vorgezogen. Wir haben es hier mit dem ersten Vorboten eines neuen Albums zu tun, das noch 2015 erscheinen soll. Das wäre dann knappe 2 Jahre nach dem letzten Knüller „Exile“. Wirkte besagtes „Exile“ in einigen Teilen doch sehr schwer, sehr drückend, so scheinen sich Adam und Theo wieder der fröhlicheren Seite des Lebens zugewandt zu haben. Ist ja nicht so, dass sie (der Überlieferung nach) da nicht in ihrem Leben vor Hurts bereits einmal gewesen wären. Eventuell liegt es aber auch an den Produzenten, die sich Hurts für das noch namenlose neue Album mit ins Boot geholt haben. Zum einen ist wieder Jonas Quant an Bord, zum anderen aber auch Stuart Price (MadonnaTake ThatThe Killers) sowie Ariel Rechtshaid (HaimVampire Weekend sowie das aktuelle, umstrittene Mumford & Sons-Album “Wilder Mind“). Und so klingen Hurts im Jahre 2015:

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iSHVydHMgLSBTb21lIEtpbmQgb2YgSGVhdmVuIiB3aWR0aD0iMTIwMCIgaGVpZ2h0PSI2NzUiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vZW1iZWQvU3pFM2tOVVdBOXM/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Eine gewisse Portion Skepsis bezüglich des kommenden Albums kann ich mir bei diesem Hurra-Hurra-Pop-Song nicht ganz verkneifen, freue mich aber dennoch auf neues Material. Hurts selbst werden wie folgt zitiert: „Some Kind of Heaven marks the beginning of a bold Odyssey. Get ready to trip the light fantastic“. Na dann schauen wir mal, wo die Reise hingeht. „Some Kind Of Heaven“ bekommt Ihr beispielsweise bei iTunes oder könnt es bei Spotify hören.

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.