Foto: Roman Jasiek / AVALOST

2010 – 2020: 100 sehr gute Lieder der Zehnerjahre

Man mag es kaum glauben, aber so eine weltweite Pandemie hat auch eine gute Sache: man kann sich nochmal in aller Ruhe mit der Musik beschäftigen, die bisher veröffentlicht wurde. Und dann kann man das auch noch etwas enger fassen und ausschließlich die Jahre 2010 bis 2020 in Betracht ziehen – um daraus anschließend eine Top 100 der schönsten, besten, tollsten, wichtigsten, herausragendsten und/oder prägnantesten Lieder des letzten Jahrzehnts zu erstellen. Das haben wir gemacht.

2010 – 2020: 100 sehr gute Lieder“ haben wir die nachfolgende Top 100 getauft, die Ihr Euch auch bei Spotify und Apple Music anhören könnt. Jedenfalls soweit es der jeweilige Musikkatalog zulässt. Das ist leider bei Spotify und Apple Music ein bisschen unterschiedlich ausgefallen und Bands wie Janus beispielsweise sind nach wie vor weder hier noch dort zu finden. Den größten Teil konnten wir aber abbilden. In die Auswahl einflossen sind Songs, die zwischen dem 1. Januar 2010 und dem 1. Juli 2020 erschienen sind.

Wie üblich erheben wir nicht den Anspruch irgendeiner Vollständigkeit, sondern möchten Euch einmal mehr dazu ermuntern, auf musikalische Entdeckungsreise zu gehen. Diese 100 sehr guten Lieder bieten jeweils einen guten Ausgangspunkt dafür. Viel Vergnügen beim musikalischen (Wieder-)Entdecken des letzten Jahrzehnts!

Foto: Roman Jasiek / AVALOST
100 Thees Uhlmann Zerschmettert in Stücke (Im Frieden der Nacht)
099 Kleerup & Niki & The Dove Rock U
098 Sopor Aeternus & The Ensemble Of Shadows Beautiful
097 Depeche Mode Where’s The Revolution
096 Rammstein Puppe
095 Die Wilde Jagd Der elektrische Reiter
094 ODESZA A Moment Apart
093 Chrysalide Tomorrow Is Too Late
092 Marilyn Manson Third Day Of A Seven Day Binge
091 B.O.X.E.R Have Mercy With The Naked
090 Katy B Crying For No Reason
089 Deichkind Leider geil
088 Arthur Beatrice Midland
087 BOY No Sleep For The Dreamer
086 Torul We Grow
085 First Aid Kit My Silver Lining
084 The Jezabels Come Alive
083 Jarvis Cocker & Chilly Gonzales Room 29
082 Lionhearts The Ardent City
081 Faderhead The Acid Witch
080 Jean-Marc Lederman Experience The Dead Still Scream (ft. Christer Hermodsson)
079 Warhaus The Good Lie
078 Yello Limbo
077 Pride And Fall Red for the Dead – Black for the Mourning
076 Lorde Tennis Court
075 Ray BLK Run Run
074 Alice Glass Stillbirth
073 Burial Come Down To Us
072 Roxette Good Karma
071 Bear’s Den Broken Parable
070 NOYCE™ Heimat
069 Beborn Beton Who Watches The Watchmen
068 The Walton Hoax Icarous
067 Linkin Park One More Light
066 Gloria Geister
065 Mew Rows
064 Sia Alive
063 Adele Set Fire To The Rain
062 Lana Del Rey Video Games
061 Little Dragon Sunshine
060 Arcade Fire Reflektor
059 M83 Midnight City
058 Nicolas Jaar Mi Mujer
057 Janelle Monáe Make Me Feel
056 Drangsal Allan Align
055 Sophie Hunger She Makes President
054 Woodkid Run Boy Run
053 Empathy Test Monsters
052 Jan Blomqvist More
051 The Saint Paul E:Dot
050 System Syn We Had Time
049 Nine Inch Nails While I’m Still Here (Breyer P-Orridge „Howler“ Remix)
048 Black Nail Cabaret Elizabeth
047 Adam is a Girl Soldier
046 Renée Elise Goldsberry & Original Broadway Cast of „Hamilton“ Satisfied
045 Billie Eilish Bad Guy
044 Frittenbude Die Dunkelheit darf niemals siegen
043 Die höchste Eisenbahn Was machst du dann
042 Florence & The Machine Shake It Out
041 Robyn Dancing On My Own
040 Zola Jesus Exhumed
039 Joanna Newsom Good Intentions Paving Company
038 Fleet Foxes White Winter Hymnal
037 Vampire Weekend Harmony Hall
036 The Black Keys Everlasting Light
035 Iggy Pop & Josh Homme American Valhalla
034 LCD Soundsystem American Dream
033 Samsas Traum Fingerkränze
032 Sophia It’s Easy To Be Lonely
031 U2 13 (There’s A Light)
030 Sophia Kennedy Kimono Hill
029 Chromatics Lady
028 Low Roar I’ll Keep Coming
027 Vasco & Patrick West Run
026 Gisbert zu Knyphausen Etwas Besseres als den Tod finden wir überall
025 Cavern of Anti Matter Tardis Cymbals
024 Metronomy The Look
023/td> Tame Impala The less I know the better
022 Algiers There Is No Year
021 The National Bloddbuzz Ohio
020 Childish Gambino This is America
019 Hotels Sides
018 Radioaktivists Pieces Of Me
017 Kettcar Sommer ’89
016 CHVRCHES Now Is Not The Time
015 Local Natives Mt. Washington
014 Enno Bunger Konfetti
013 Acretongue Endling’s Call
012 Seabound Nothing But Love
011 Janus Der lange Weg zurück
010 K’naan, Snow Tha Product, Residente & Riz Ahmed Immigrants (We Got the Job Done)
009 Emma Hewitt Miss You Paradise
008 VNV Nation All Our Sins
007 Liquid Newt Walk With Scars
006 Coma Alliance Sepia
005 mind.in.a.box Glory Days
004 Ghost & Writer Never Take Fire (Secret Rework)
003 David Bowie Blackstar
002 Hans Zimmer Time
001 Leonard Cohen You Want It Darker


Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Datenschutz
Ich, Roman Jasiek (Wohnort: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht mir aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Ich, Roman Jasiek (Wohnort: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht mir aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: